Posts Tagged ‘Tamsin’

Australische Tierwelt

Freitag, November 11th, 2011

Ich weiß, es ist mal wieder schon viel zu lange her, dass ich zuletzt etwas geschrieben habe. Wenn man mal von dem peinlichen Gedicht absieht, ist es schon wieder ein Monat. Die einfache Wahrheit ist: ich habe signifikante Motivationsprobleme. Das macht nicht nur die Jobsuche, auf der ich mich immer noch befinde, schwierig, sondern bedeutet leider auch, dass Reiseberichte ausbleiben. Denn auch wenn es gerade nichts Berichtenswertes gibt, so gibt es doch viele ausstehende Geschichten, die ich eigentlich mal erzählen könnte.

(weiterlesen …)

Als sei ich niemals weg gewesen, Teil 2…

Sonntag, Juli 24th, 2011

Manche Dinge ändern sich wirklich nie. Und manchmal fühlt es sich so an, als würde man in einem nicht enden wollenden deja vú leben. So kommt mir gerade meine Rückkehr nach Australien vor. Alles wie immer, alles schon mal da gewesen. Die gleichen Leute am gleichen Ort – genau das, was das Reisen eigentlich nicht ausmachen sollte. Aber manchmal muss man halt das machen, was sein muss statt dem, was man gerne möchte. Entschuldigung, schrieb ich manchmal? Ich meinte natürlich: fast immer.

(weiterlesen …)

Als sei ich niemals weg gewesen…

Freitag, Juni 17th, 2011

Es gibt Freundschaften, da spielt es keine Rolle, ob man sich monate- oder jahrelang nicht gesehen hat, dass man Ewigkeiten kein Wort gewechselt hat. Wenn man sich dann wiedersieht, ist es ganz wie immer, als hätte man sich erst gestern gesehen. Dies sind die Freundschaften, die bleiben, die wirklich guten Freunde, die wiederzusehen immer nichts als eine große Freude ist. So scheint es mir gerade mit Australien zu gehen.

(weiterlesen …)

Deja vu

Mittwoch, Juni 15th, 2011

Ich sitze gerade in Melbourne am Flughafen – Terminal 1, Gate 12 – und warte auf einen Flug da ich viel zu früh hier bin. Aber im Gegensatz zum 6. Mai, als ich zu früh für den Rückflug nach Deutschland zum ungeplanten und nicht erfreulichen Heimatbesuch war, warte ich jetzt auf den Anschlussflug nach Brisbane. Und ich warte, weil ich dachte, es sei clever, das Gepäck gleich durchzuchecken. Was aber jetzt verhindert, dass ich schon einen früheren Flug nehmen kann. Und somit sitze ich hier genau wie vor fast sechs Wochen, auf genau dem gleichen Platz, und vertreibe mir die Wartezeit im Internet.

(weiterlesen …)

Auf der Suche nach der Huon Pinie

Samstag, April 9th, 2011

Nachdem ich die ersten Tage nach der Rückkehr nach Hobart praktisch täglich geschrieben habe und diesen Blog endlich noch mal mit Leben gefüllt hatte, ist es die letzte Woche doch wieder sehr leise geworden. Hauptsächlich, weil ich mit dem anderen „Gips“ jetzt doch wieder mobil geworden bin, aber auch weil ich mit Tamsin und David zwei wirklich nette Leute getroffen habe, mit denen ich die letzte Woche verbracht habe und viel zu viel Spaß hatte, um mich mit solchen Nichtigkeiten wie diesem Blog abzulenken. Aber gerade wenn man Spaß hat, gibt es ja auch mal etwas zu berichten.

(weiterlesen …)

Die Folgen der guten Laune

Mittwoch, März 30th, 2011

Seit ich letzten Freitag erfahren habe, dass ich erst noch auf den Termin bei den Spezialisten warten muss, habe ich hier im Hostel gesessen und, vereinfacht gesagt, nicht gerade gute Laune gehabt. Ich habe versucht, das Beste drauszumachen und die Zeit sinnvoll zu nutzen, aber das hat nur sehr beschränkt funktioniert. Und während ich so dagesessen habe, bin ich innerlich und äußerlich voll in den Rückzug gegangen und habe mich vornehmlich mit mir selber beschäftigt.

(weiterlesen …)