Posts Tagged ‘Sidney Kimmel Entertainment’

Oscar und der Autorenstreik

Sonntag, Februar 3rd, 2008

Ehe es völlig in Vergessenheit gerät: Ja, die Drehbuchautoren in USA streiken immer noch. Oder zumindest die meisten. Denn die WGA hat inzwischen eine große Anzahl von individuellen Verträgen mit einzelnen Studios und Produktionsfirmen geschlossen, ganz nach dem Vorbild von Worldwide Pants und United Artists. Die vollständige Liste: The Film Department, Intermedia, RKO Productions Inc, Lionsgate, Marvel Studios, Yari Film Group, Anonymous Content/Overt Operations, The Weinstein Company, United Artists, Sidney Kimmel Entertainment, Spyglass Entertainment, MRC, Jackson Bites, Mandate Films und Worldwide Pants

Währenddessen kommt die Oscar-Verleihung immer näher und noch immer geben sich die Organisatoren der Academy of Motion Picture Arts and Sciences optimistisch, dass die Veranstaltung wie geplant über die Bühne gehen kann. Allerdings haben sie in der vergangenen Woche noch einmal öffentlich die WGA dazu aufgerufen, die Veranstaltung nicht zu bestreiken. Diese plant aber weiterhin, dies zu tun, und laut SAG (Screen Actors’ Guild, deren Vertrag mit der AMPTP im Juli ausläuft…) werden die Schauspieler dann auch an der Oscarverleihung nicht teilnehmen, so dass dieser ein ähnliches Schicksal wie den Golden Globes droht.

Aber halt! Vielleicht tut sich ja doch noch vor der Veranstaltung etwas. Wie verschiedene Quellen berichten, darunter die nicht unbedingt unseriöse New York Times, sind die inoffiziellen Verhandlungen zwischen WGA und AMPTP sehr gut vorangekommen und eine Einigung ist in Sicht, vielleicht sogar noch rechtzeitig für die Oscar-Verleihung. Die WGA berichtet (inoffiziell), dass man sich in Worten einig sei und diese jetzt nur noch in eine Vertragsfassung gebracht werden müssen. Dass dies allerdings nicht von jetzt auf gleich gehen kann, beweisen die Verhandlungen zwischen der DGA (Directors’ Guild of America) und der AMPTP, die auch nach einer vorläufigen Übereinkunft noch einige Zeit dauerten, bis alles spruchreif war.

Aber vielleicht kommen wir alle doch noch in den Genuss, Jon Stewart ein zweites Mal als Gastgeber bei der Oscarverleihung zuzuhören. Der österreichische Film “Die Fälscher” wird übrigens als heißer Kandidat für den besten ausländischen Film gehandelt.