Posts Tagged ‘Langeweile’

Ausgeschlafen

Sonntag, Juni 17th, 2012

Meinen Schlafrythmus als ungewöhnlich zu bezeichnen ist die einfachste Sache der Welt. Denn wenn man nachts arbeitet, und gleichzeitig schon gelegentlich Dinge am Tag zu tun hat oder auch einfach nur Tageslicht sehen will, lassen sich keine festen Bettzeiten finden. Nacht Arbeitsnächten schlafe ich meist von ungefähr 8 bis 14 Uhr – oder auch noch weniger. Wenn ich mal länger schlafen will, stelle ich fest, dass ich nach sechs Stunden einfach wach werde und egal wie müde ich bin, einfach nicht wieder einschlafen kann.

(weiterlesen …)

Die längste Nacht

Donnerstag, Juni 14th, 2012

Ich habe ja schon häufiger erwähnt, dass mir bei der Arbeit (als Nachtportier im Hostel) ziemlich oft ziemlich langweilig ist. Es ist gerade absolute Nebensaison und es gibt Nächte, in denen von den 380 Betten noch nicht mal 100 belegt sind. Oft muss ich keinen einzigen Gast mehr einchecken. Manchmal verkaufe ich noch nicht mal eine Stunde Internetnutzung und muss das Geld in meiner Kasse nicht ein zweites Mal zählen. Das dritte Zählen (am Morgen) fällt sowieso immer flach.

(weiterlesen …)

Geduld ist eine Tugend

Freitag, März 25th, 2011

Ja, Geduld ist schon etwas Tolles. Etwas, mit dem man viel anfangen kann im Leben. Ich habe dies schon vor langer Zeit erkannt. Nur nie umsetzen können. Geduld ist mir völlig fremd. Deswegen ist Schach auch das grausamste Brettspiel aller Zeiten. Und die Idee, auf etwas zu warten, verstörend. Vor allem, wenn es um etwas eigentlich Selbstverständliches geht.

(weiterlesen …)