Oh happy day!

Ich komme gerade ganz frisch aus dem Royal Brisbane & Women’s Hospital, wo sie trotz Feiertag so gut waren, meinen (gebrochenen) Fuß zu röntgen und sich die Zeit zu nehmen, mir mitzuteilen, dass dieser so gut verheilt sei, dass ich zukünftig wieder mit normalen Schuhen durch die Gegend laufen kann. Ihr könnt Euch meine Freude darüber, den riesigen, stinkenden, warmen, nervigen, Klettverschluss-behafteten Stütz-Stiefel loszuwerden gar nicht vorstellen. Die ersten Schritte waren zwar noch etwas unbeholfen, aber schon auf dem Weg zur futuristischen Brisbaner Bushaltestelle (die Busse hier fahren auf eigens für sie reservierten “Schnellstraßen”) stellte sich so etwas wie Lauf-Normalität ein. Ein großer Tag! Jetzt werden die nächsten zehn Tage Rundreise mit Charlotte bestimmt noch schöner als sowieso schon. Nur die ausstehenden Beiträge über die Nationalparks rund um Darwin zu schreiben wird schwierig – jetzt will ich erstmal irgendwohin laufen…

Tags: , , , , , , , , ,

3 Responses to “Oh happy day!”

  1. Tine sagt:

    Glückwunsch zum Fuß–Normalzustand! So werden wir uns mal wieder in Geduld üben müssen…

  2. Jan G. sagt:

    Freut mich sehr, dass Du wieder richtig laufen kannst. Dann kannst Du ja jetzt einmal um Australien herumlaufen. Aber vergiss uns Leser dabei nicht ganz.

Leave a Reply